3. Dezember 2020

Ergebnis der Abstimmung zur GV 2020

Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,
Wie schrieb ich euch im Juli dieses Jahres? «Das Jahr 2020 wird sicher als ein ganz spezielles in die Chronik unseres Vereins eingehen:
Ein Jahr ohne reguläre GV!».
Nun sind wir im letzten Viertel dieses denkwürdigen Jahres und haben es bisher hoffentlich einigermassen gut überstanden.
An der ausgefallenen GV im März hätten wir über eine ganze Anzahl von Traktanden abstimmen müssen. Damit wir das Vereinsjahr 2019 aber dennoch ordnungsgemäss abschliessen können liess ich euch eine schriftliche Umfrage zukommen, deren Auswertung nun abgeschlossen ist.
70 Personen haben den Fragebogen zurückgeschickt, das sind 44,3% aller Mitglieder. Für eine Abstimmung, die z.T. für unseren Verein doch recht wichtige Traktanden betraf, nicht gerade ein berauschendes Ergebnis aber im Rahmen dessen was ich erwartet habe.

P1P2P3P4P5P5aP6P7P8P9P10JNE
Ja7171717171697170697071775
Nein000001011003
Enthaltung000001001103
Total der abgegebenen Stimmen: 781

Ein eindeutiges Votum unserer Mitglieder: 99.3% der abgegebenen Stimmen waren ein «Ja».

P1 = Genehmigung des Protokolls der GV vom 22.03.2019
P2 = Genehmigung der Jahresrechnung / des Revisorenberichtes 2019, inkl. Entlastung des Kassiers Thomas Hess
P3 = Genehmigung der Jahresrechnung 2019 NFH Tscherwald, inkl. Entlastung des Rechnungsführers Philippe Pellaton
P4 = Wiederwahl der Revisorinnen Verena Hänseler & Yvonne Bütler (Amtsperiode 2020/2021)
P5 = Wiederwahl der Hauskommission Tscherwald (Amtsperiode 2020/2021)
P5a = Wiederwahl von Paul Tonon als Verantwortlichen für die Papiersammlung (Amtsperiode 2020/2021)
P6 = Festsetzung der Mitgliederbeiträge 2020 (bleiben wie bisher)
P7 = Finanzielle Kompetenz des Vorstandes (CHF 1000 für Notfälle)
P8 = Uebernahme der Buchhaltungskosten für Tscherwald (CHF 2500)
P9 = Liquidation von Vereinsmaterial / “Pensionierung” des Materialwartes Heinz Kuster
P10 = Genehmigung des Jahresprogrammes 2020

Zusammenfassend kann ich feststellen dass:

  • das Protokoll der GV 2019 genehmigt wurde, mit herzlichem Dank an unseren Aktuar Martin Deck.
  • die Jahresrechnung und der Revisorenbericht der Sektion für 2019 genehmigt und unser Kassier Thomas Hess entlastet wurde, ebenfalls mit herzlichem Dank für seine Arbeit.
  • auch die Jahresrechnung 2019 für unser NF Haus Tscherwald genehmigt und der Rechnungsführer Philippe Pellaton entlastet wurde.
  • unsere Revisorinnen Verena Hänseler und Yvonne Bütler, die Hauskommission von Tscherwald sowie der Verantwortliche für die
  • Papiersammlungen, Paul Thonon, mit überwältigendem Mehr wiedergewählt wurden. Auch all diesen Mitgliedern ein herzliches
  • Dankeschön für ihren Einsatz zugunsten unseres Vereins und Gratulation für die ehrenvolle Wiederwahl.
  • die Mitgliederbeiträge für das Vereinsjahr 2020 auf dem bisherigen Stand belassen werden.
  • die finanzielle Kompetenz des Vorstandes für Notfälle weiterhin CHF 1000 beträgt.
  • die Vereinskasse auch für 2020 die Buchhaltungskosten für Tscherwald (CHF 2500) übernimmt.
  • altes Vereinsmaterial verwertet werden und Heinz Kuster, ebenfalls mit herzlichem Dank für sein Engagement, in den verdienten Ruhestand als Materialwart gehen darf.
  • das Vereinsprogramm für 2020 genehmigt wurde.

Somit ist das Vereinsjahr 2019 der Naturfreunde Dübendorf – Zürich 11 definitiv abgeschlossen und der Sektionsvorstand, die Hauskommission Tscherwald sowie übrige Funktionäre sind entlastet.
Was ich auf jeden Fall nicht versäumen möchte: mich bei allen Vereinsmitgliedern die in irgendeiner Form dazu beigetragen haben, dass wir auch letztes Jahr wieder unfallfrei ein reichhaltiges und interessantes Programm anbieten konnten, ganz herzlich zu bedanken.
Dieser Dank geht natürlich auch ganz speziell an meine Vorstandskolleginnen und -kollegen für die effiziente und angenehme Zusammenarbeit.

Nun hoffen wir einfach, dass wir nächstes Jahr zur Normalität zurückkehren und wieder eine reguläre GV durchführen können.
Zur Erinnerung: diese ist für den 19. März 2021 vorgesehen. Es soll eine (verspätete) Jubiläums-GV werden: «90 Jahre Naturfreunde Dübendorf – Zürich 11».

Euch allen wünsche ich weiterhin eine gute Zeit und bleibt gesund indem ihr bitte die Corona Regeln AHAAL einhaltet:

A = mindestens 1.5 m Abstand halten
H = Hygiene Regeln beachten
A = Alltagsmasken tragen
A = (Warn)-App «SwissCovid» nutzen
L = private und öffentliche Räume lüften (Stoss-Lüften)

Mit einem kräftigen «Bergfrei»
euer Präsident Peter

Hier noch der Link für den Download des Berichtes

Nach oben